Biotop Forum

Zurück   Biotop Forum > Süßwasser - Aquaristik > Krankheiten

Krankheiten erkennen und behandeln

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

    #1
Alt 06.10.2018, 10:00
trimmoland
 
Registriert seit: 26.09.2012
Standard Beulenkrankheit, bitte um Hilfe!

Hallo!
Ich habe leider seit ca. 2-3 Monaten langsam voranschreitende Fisch Verluste durch Beulen/Geschwüre.

54l Becken, läuft seit 2013, dicht bepflanzt. Eheim Außenfilter 150. Wasserwerte alle im grünen Bereich. Wöchentlich Wasserwechsel 20%. Wiener Leitungswasser aufbereitet mit ADA.
Gefüttert wird 1mal täglich in der Früh - getrocknete Kleintierchen oder spezial Granulat. Zwischendurch Artemia lebend und JBl Plankton Pur. 1mal wöchentlich ist Diättag. Die Garnelen bekommen 1-2mal wöchentlich ein Garnelentab.

Besatz waren/sind 1 Chromaphyosemion splendopeur Weibchen (Männchen ist leider schon vor 1,5 Jahren in den Tod gesprungen und ich konnte keinen Ersatz finden) und als Schwarmfisch zuletzt 9 Poropanchax normani (leider nach „Beulenpest“ nur noch 3 übrig) ansonsten Blasenschnecken, Turmdeckelschnecken und ca. 15-20 Neocaridina Garnelen.

Es wurde nichts am Becken geändert, kein Neubesatz! Die Normani tümpeln je nach Alter seit ca. 18-6Monaten im Becken. Chroma Killi ist 2 Jahre alt.

Der erste befallene Normani hatte von heute auf morgen eine recht große Geschwür auf der Stirn. Nicht durchsichtig. Die Beulen sind je nach Körperstelle bei den Folgeopfern weiß oder fleischfarben. Ragen teils in den Körper hinein. Beim ersten Opfer fiel die Beule nach einer Zeit ab. Die Wunde/Loch im Kopf ist gut verheilt. Beim zweiten Opfer verhielt es sich genauso. Dann war mal eine Zeit Pause dann starben ein paar recht schnell. Konnte die toten Tiere auch nicht immer aus dem Dschungel bergen. Leider.
Ich habe beim ersten Vorfall leider nicht schnell genug reagiert- Quarantäne, viele Wasserwechsel und die Ereger haben anscheinend alle befallen.
Das Verhalten der Fische ist immer normal - bis zum Ende spielen, balzen, fressen sie als ob nichts wäre. Die Beulen entstehen sehr schnell, sind relativ groß, lange am Fisch und fallen irgendwann ab/platzen auf.

Die Folgeopfer nach Nr. 1 habe ich wenn ich sie erwischt habe in Quarantäne zu Ende leben lassen.

Das Chroma Killi Weibchen ist jetzt alleine im 54er. Die 3 übrigen Normani sind im ein 30er übersiedelt. Einer hat seit 2,5 Wochen Beule in der Kieme. Das Killi Weibchen hat seit gestern (ist seit 2 Wochen alleine im Becken) Geschwür am Darmausgang. Habe das 54er jetzt mit Sera Ominpur S behandelt, da Malachitgrün vielleicht hilft und Garnelen verträglich sein soll.

Jetzt meine Fragen - wie lange können die Sporozoen (ich denke dass es sich um Parasitenform der Beulenkrankheit handelt, nicht virale Form?! Aber vielleicht irre ich mich?) ohne Fisch im Becken latent überleben? Sind Schnecken und Garnelen Wirte. Ich will nicht desinfizieren - 54er ist Aquascape mit teuren seltenen Pflanzen und die Garnelen bekomme ich nie raus! Ich bringe einen total Becken Verlust noch nicht übers Herz. Dann lieber keine Fische für eine lange Zeit.

Danke für eure Hilfe/ Antworten

Lg, Martina
trimmoland ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um eure hilfe: Wer bin ich Joda Wirbellose 5 01.01.2007 15:27
Bitte um Hilfe Novo Krankheiten 6 30.04.2005 08:06
Glasversiegeln aber wie ???? bitte um Hilfe nikta Technik 6 27.01.2005 14:29
Bitte um Hilfe für Besatz! wildcat Besatzanfragen 7 31.10.2004 00:39
BITTE HILFE! Unerklärliches Fischesterben Schneckchen Krankheiten 13 11.08.2004 12:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de